Newsletter 2015 / 06



Neue Bilddatenbank

prometheus - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre
prometheus-bildarchiv.de


Liebe Abonnenten, liebe Abonnentinnen,

morgen, am 14.3., ist „Pi-Tag“, ein inoffizieller Feiertag zu Ehren der mathematischen Zahl Pi. Die Helmholtz-Gemeinschaft hat deshalb eine ScienceSelfie-Aktion ausgerufen, an der Sie sich mit einem Selfie vor einem wissenschaftlichen Hintergrund oder mit einem Gegenstand aus der Forschung beteiligen können. Bis zum 14.3. um 1 Uhr 59 Minuten und 26 Sekunden MEZ nachts. Die schönsten Fotos werden direkt im Blog gezeigt und prämiert. Sie nehmen teil? Dann drücken wir Ihnen die Daumen!

Herzliche Grüße,
Ihr
prometheus-Team


... aus dem Bildarchiv

Bilddatenbanken + 1

Wir haben eine weitere Bilddatenbank in prometheus eingebunden. Das Bildarchiv der Hochschule für Bildende Künste Dresden bietet Kunstproduktion aus dem 20. und 21. Jahrhundert und ist damit eine sehr gute Ergänzung im Gesamtangebot der integrierten Instituts-, Forschungs- und Museumsdatenbanken. Schauen Sie mal rein. Wenn Sie in der erweiterten Suche, bei der Gruppierung nach Typ, die Institutsdatenbanken ausklappen, das Häkchen bei „In allen Datenbanken suchen“ entfernen und dann „Bildarchiv, Dresden, Kunstgeschichte“ auswählen, suchen Sie nur in dieser Bilddatenbank.


Digitale Bilderwelten

Portal zu den Archiven Europas

Zugang zu archivischen Erschließungsinformationen und weiteren Informationen zu Archiven aus ganz Europa gewährt das Archivportal Europa. Anschaulich wird das Material auf der Galerieseite. Hier bieten einzelne Archive eine Auswahl von Digitalisaten, die beispielsweise entscheidende Ereignisse in der Geschichte des jeweiligen Landes dokumentieren und veranschaulichen: „Bilder sind immer ein Blickfang“.
archivesportaleurope.net, YouTube

Digitorial zu Monet

Zur aktuellen Ausstellung gibt es ein weiteres Digitorial. Das Vermittlungsformat des Städelmuseums zur Begleitung der Ausstellung „Monet und die Geburt des Impressionismus“ entführt online mit Bildern, Detailaufnahmen, Text und Audio in die Welt des Künstlers und in die neue Kunstrichtung. Eine Zeitreise in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.
monet.staedelmuseum.de

YouTube-Kanal der Antikensammlung Erlangen

Einblicke in die Antiken- und Gipsabguss-Sammlung gibt der YouTube-Kanal der Universitätssammlung (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg). Bei einer Führung in der Gipsabguss-Sammlung mit dem Kurator Dr. Martin Boss ist beispielsweise viel über die Gründung der Antikensammlung Erlangen zu erfahren. Der Fotorundgang gibt einen visuellen Überblick.
YouTube, Video 1, YouTube, Video 2

Qualitätskontrolle durch die Öffentlichkeit

Die New York Public Library bittet die Öffentlichkeit um Hilfe, und zwar um Hilfe bei der Qualitätskontrolle in ihrem Projekt „Google Maps of yesteryears“. Sie stellen dazu verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, mit denen beispielsweise Karten korrekt ausgerichtet oder Fehler bei der Digitalisierung korrigiert werden können.
citylab.com


Digitale Forschung

Gesammelte Forschung in einer Mediathek

Das neue audio-visuelle Portal der Deutschen Forschungsgemeinschaft „DFG bewegt“ bietet über 800 Filme und Audiodateien in deutscher und englischer Sprache über die DFG und von ihr geförderte Forschung. So wie beispielsweise die Serie „Giganten der Steinzeit“ vom DFG Science TV mit zehn Episoden: „Der Zahn der Zeit“ (1) bis „Forscher-Puzzle“ (10).
mediathek.dfg.de

Digital Humanities und J. Paul Getty Trust

Im J. Paul Getty Trust Report 2014 erläutert Johanna Drucker (Breslauer Professor of Bibliographical Studies in GSEIS at the University of California, Los Angeles) in ihrem Beitrag - unter vielen anderen Artikeln zur Arbeit der Stiftung im letzten Jahr -, warum sie den Begriff „digital art history“ für irreführend hält.
getty.edu

Rekonstruktion führt zu neuem Forschungsergebnissen

Ein internationales Forschungsteam rekonstruierte mit neuesten bildgebenden Verfahren das Originalfossil von Homo habilis. Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede zu anderen frühen menschlichen Arten und weiter zurück reichende evolutionäre Wurzeln als bisher gedacht.
archaeologie-online.de

Umfrage zum Fachinformationsdienst Kunst

Im Rahmen einer Masterarbeit wird das Interesse an dem „Fachinformationsdienst Kunst – arthistoricum.net“, die Nutzung und der konkrete Bedarf an Informationen und Dienstleistungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Fachbereich Kunst und kunstwissenschaftlich verwandter Fächer erhoben. Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 30. März 2015 möglich.
ub.blog.uni-heidelberg.de


Digitale Lehre

Videos zu Online-Kurs über Meisterwerke

Schon im Januar diesen Jahres ist der Online-Kurs ‚A History of Dutch Painting in Six Pictures‘ gestartet. Die sechs Vorträge, in denen John Walsh, emeritierter Direktor des J. Paul Getty Museum in Los Angeles und Spezialist für niederländische Malerei, jeweils ein Werk in den Mittelpunkt stellt, stehen im Videokanal der Yale University Art Gallery online zur Verfügung.
artgallery.yale.edu, YouTube

Online-Kurs über den Einfluss von Superhelden

Am 5. Mai 2015 startet das Smithsonian einen fünfwöchigen Online-Kurs mit dem Comic-Autor Stan Lee zur Geschichte des Comics und zum Aufstieg der Superhelden. Bei erfolgreichem Abschluss winken signierte Originale.
edx.org

Online-Tutorials über Studiertechniken

Anfang des Jahres wurden Wilmas Tutorials mit der digitalen Hochschulperle vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft ausgezeichnet. Auch „Eine Hausarbeit erstellen“ ist im Projekt “Let’s Learn – Screencasts zu Studien-, Lern- und Arbeitstechniken von Studierenden für Studierende” entstanden.
medienbildung.hypotheses.org

Freie Fotos für den Unterricht

Bilder können verdeutlichen, veranschaulichen, darstellen oder begreiflich machen. Manchmal ist es aber nicht so leicht, das passende Bild zu finden. Hier gibt es eine Menge frei zu nutzende Fotos für den Unterricht.
photosforclass.com


Digitaler Remix

klassisch trifft Pantone

Das Pantone Matching System beruht auf 14 Basisfarben. Die Werke von Nick Smith basieren auf den Pantone Farbkarten und zeigen klassische Kunstwerke. Gut zu erkennen, oder?
ineedaguide.blogspot.ch


prometheus-Zahlen

1.310.896 Bilder * 83 Datenbanken * 152 Campus- und Institutslizenzen * 9.880 Persönliche Zugänge * 32.846 Bildsammlungen * 465 Öffentliche Bildsammlungen * 3.411 Präsentationen * 3.447 Favoriten * 432 Bilduploads * 26.126 Bildbewertungen * 550 Kommentare * 1.141 „Gefällt-Mir“-Angaben bei Facebook * 912 Follower bei Twitter * 79 Follower bei Google+ * 72 Abonnenten bei Instagram

prometheus-Suchbegriffe

Top 10 Begriffe im Februar

rembrandt (723) – teufel (496) – gauguin (404) – van gogh (397) – dürer (384) – picasso (381) – rubens (355) – michelangelo buonarroti (331) – bernini (304) – baptisterium florenz (297)


Call for Papers

15.03.2015 Call for Applications “Rijksmuseum Research Fellowship Programme“
15.03.2015 Call for Applications “Building a Digital Portfolio“
15.03.2015 Call for Papers “Museen verstehen: Methoden“
22.03.2015 Call for Applications ARIADNE Summer Schools
25.03.2015 Call for Student Papers “What do...Technology Mean to the Arts and...?”
27.03.2015 Call for Papers „3. Schweizerischer Kongress für Kunstgeschichte“
29.03.2015 Call for Papers „Digital Heritage“
29.03.2015 Teilnahme am Wettbewerb „Digitales Lernen: Reality, Science & Fiction“

07.04.2015 Call for Papers "Studientage für Fotografie 2015:..."
09.04.2015 Call for Proposals: “Uses of the Past”
15.04.2015 Call for Submissions: "The Future of Digital Methods for Complex Datasets”
30.04.2015 Call for Papers “IFLA Journal special issue on Cultural Heritage”


Termine

27.-07.04.2015 Videonale, Bonn
16.03.2015 Historische Ausstellungen und die Förderung von Visual Literacy, Basel
17.03.2015 Europa fördert Kultur – aber wie? Bonn
17.-18.03.2015 Die Zukunft der Leistungsmessung von Bibliotheken, Köln
18.-20.03.2015 General Online Research (GOR) 2015, Köln
19.03.2015 Bildnutzung und -lizenzierung in sozialen Medien, Berlin
20.-22.03.2015 Kurzfilmakademie Wissenschaftskommunikation, Halle
23.03.2015 Archaeology and the Map: Critique and Practice, Leicester
24.-28.03.2015 33. Deutscher Kunsthistorikertag, Mainz
25.03.2015 Vom Archiv in die digitale Welt. Porträtbestände online, München
25.-26.03.2015 International Science 2.0 Conference, Hamburg
25.-27.03.2015 Big Data in a Transdisciplinary Perspective, Hannover
26.-27.03.2015 FOCUS: Menschen . Machen . Museum, Brandenburg an der Havel
26.-27.03.2015 Audiovisuelles Kulturerbe - Archivierung, Nutzung, Vermittlung, Potsdam
28.03.2015 stARTcamp, Münster

13.04.2015 Das meistgesehene Bild der Welt – Zur Bildkritik der Interfaces..., Basel
13.-14.04.2015 Sammlungen in Nutzung – Nutzung von Sammlungen..., Hann. Münden
17.-18.04.2015 BfK-Tagung Gewusst wie! Erfolgreich in der Freiberuflichkeit, Essen
21.04.2015 “Erfahrungsräume erweitern!” – Digitale Strategien..., Köln
23.-24.04.2015 #selfie – Imag(in)ing the Self in Digital Media , Marburg
25.04.2015 stARTcamp digitales.weiter.denken, München
27.04.2015 Bildarbeit im modernen Geschichtsunterricht – ..., Basel
27.-28.04.2015 Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften, München

04.05.2015 Daten gestalten: Zum Verhältnis..., Basel
11.-12.05.2015 MAI-Tagung, Dortmund


prometheus-Bildserie

„Paul Klee und seine Sonderklasse - unverkäuflich, gehört mir“



prometheus-bildarchiv.de