Historische Glasdiasammlung Humboldt-Universität Berlin, Institut für Kunst- und Bildgeschichte Info

Die Mediathek des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin besitzt einen Bestand von rund 50.000 Glasdiapositiven des Formats 8.5. x 10 cm. Diese Dias, bei denen die monochrome fotografische Schicht direkt auf die Glasplatte aufgebracht ist, | more Die Mediathek des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin besitzt einen Bestand von rund 50.000 Glasdiapositiven des Formats 8.5. x 10 cm. Diese Dias, bei denen die monochrome fotografische Schicht direkt auf die Glasplatte aufgebracht ist, wurden von den 1890er bis in die 1960er Jahren hergestellt und bis etwa 1990 verwendet. Die Sammlung ist in zweierlei Hinsicht interessant. Einerseits stellt sie einen Fundus kanonischen Bildmaterials dar, der auch heute noch für die kunsthistorische Forschung nützlich sein kann. Andererseits stellt die Sammlung eine fach- und institutionsgeschichtlich aussagekräftige Sammlung historischer Bildmedien dar, die nicht zuletzt die Interessensschwerpunkte großer, an der Berliner Universität lehrender Fachgelehrter wie Heinrich Wölfflin, Adolph Goldschmidt, Wilhelm Pinder und Richard Hamann widerspiegelt. Bei der Digitalisierung im Jahr 2016 stand die flächendeckende Erfassung mit dem Ziel der Bestandsanalyse im Vordergrund. Daher wurden auch neuartige Formen der Identifizierung der Bildgegenstände mit Wikidata erprobt (derzeit, 12.2016, noch in Arbeit). Auch bei der Digitalisierungstechnik wurden mit Blick auf die Gesamtzahl bewußt Beschränkungen einkalkuliert. Für höhere Anforderungen an die Bildqualität müssen mit zusätzlichen Kosten eigene Digitalisate angefertigt werden. Weitere Informationen zum Bestand und zur Digitalisierung des Bestands finden sich hier. | less
Details
Kind Institutional database
City Berlin
Keywords Architecture, Art history
Contact Georg Schelbert Email
Integrated since December 2016