Newsletter 2016 / 21



Objektanzeige in der Liste

prometheus - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre
prometheus-bildarchiv.de


Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten,

Sie erhalten den Newsletter dieses Mal mit etwas Verspätung, dafür aber schon mit einigen Eindrücken unserer Tagung zum 15-jährigen Bestehen von prometheus. Vor allem Mittwoch, Donnerstag und Freitag wurde unter dem Hashtag #promtagung lebhaft aus Köln und mit Köln getwittert, wie die ersten Zusammenfassungen zeigen: Keynote-Vortrag, „In Bildern“, „Über Bilder“ und „Unter Bildern“. Nach und nach werden wir weitere Zusammenfassungen, Impressionen und Informationen auf der Tagungsseite ergänzen.
Bei allen Referenten, Referentinnen, Teilnehmern und Teilnehmerinnen möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für anregende Inhalte und Diskussionen, für neue Perspektiven und Ideen sowie für jede Menge gute Stimmung bedanken.

Ebenso herzliche Grüße,
Ihr
prometheus-Team


... aus dem Bildarchiv

Objektanzeige in der Listenansicht

Bislang wurden Objekte in der Ergebnisanzeige (Listenansicht) dadurch gekennzeichnet, dass sie einen Link zu weiteren Ansichten des Objekts unterhalb des Datensatzes aufwiesen. Nun zeigen wir an dieser Stelle die Bilder direkt als Thumbnails an, damit Sie auf den ersten Blick sehen können, welche weiteren Abbildungen es zu dem Objekt gibt. Die Objektanzeige gibt es allerdings nicht für jede Datenbank, weil nur einige der momentan 88 Bilddatenbanken ihre Bilder als Objekte ablegen. Bisher sind es: Amsterdam Museum, DadaWeb vom Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln, die Daumier-Datenbank und die Rijksmuseum Collection. Nach und nach werden weitere Bilddatenbanken folgen.


Digitale Bilderwelten

Virtuelle Museumsbesuche

Detailgetreue 3D-Rekonstruktionen der historischen Ausstellungen im Städel Museum in den Jahren 1816, 1833 und 1878 sind die Basis von Zeitreisen in die Geschichte der Kunstbetrachtung. Mit der VR-App "Städel Time Machine" für die Virtual-Reality-Brille "Samsung Gear VR" sowie einer Website lassen sich die historischen Sammlungsräume virtuell entdecken.
blog.staedelmuseum.de, zeitreise.staedelmuseum.de, oculus.com

Online-Dossier

Als Nachschlagewerk, Ausstellungsvorbereitung oder Teaser steht ein Dossier zur Ausstellung "Cäsar Pinnau. Zum Werk eines umstrittenen Architekten" im Netz. Das Altonaer Museum bietet hier multimediale Informationen zum Leben und Werk des bekannten Hamburger Architekten.
pinnau.altonaermuseum.de

Skizzenbücher

Vincent van Gogh hatte bestimmt mehr als vier Skizzenbücher, aber nur diese sind erhalten. Sie können online hochaufgelöst auf den Seiten des Van Gogh Museums Amsterdam angesehen, heruntergeladen und geteilt werden.
vangoghmuseum.nl

Manuskripte

Auf einer neuen Website ist jetzt die digitale Sammlung von Manuskripten des Walters Art Museum einzusehen. Intuitive und erweiterte Suchoptionen sowie Möglichkeiten des Anlegens eigener Online-Sammlungen zum Sammeln, Speichern und Teilen machen die über 900 Manuskripte (8. bis 20. Jahrhundert) für Forschende und Neugierige gleichermaßen erreichbar.
thewalters.org, manuscripts.thewalters.org


Digitale Forschung

Forschungsergebnisse

Mit Themen an der Schnittstelle von geisteswissenschaftlicher und digitaler Forschung bietet der Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) in Zusammenarbeit mit dem Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) online ein Forum für Forschungsergebnisse in den Digital Humanities. Die Inhalte der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften sind Open Access.
zfdg.de

Datenvisualisierung

Zur Unterstützung philosophischer Geschichtsforschung wurde das digitale Werkzeug MINERVA, am Beispiel von Immanuel Kants Werken, in einer multidisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem DensityDesign Research Lab und einem Team von Philosophiehistorikern der Mailänder Universität entwickelt. Valerio Pellegrini zeigt den Einsatz der Datenvisualisierung zur Interpretation und erläutert, warum Kommunikationsdesign eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von neuen digitalen geisteswissenschaftlichen Forschungsinstrumenten spielen kann.
behance.net

Gesamtdokumentation

Lange galten Theodor Fontanes 67 Notizbücher als zu komplex für eine Veröffentlichung. Ein Göttinger Projekt hat durch das Zusammenspiel philologischer und digitaler Methoden in der Virtuellen Forschungsumgebung TextGrid Anfang Oktober die Editorische Gesamtdokumentation in einer Beta-Version publizieren können. Die Digitalisate stehen unter der Lizenz „CC0“ zur Verfügung.
fontane-nb.dariah.eu

Forschungsbibliothek

Jeden Freitag gibt es eine neue Sendung „Lost in the Stacks“ aus Atlanta. Eine Stunde lang geben Studierende, Dozierende sowie Bibliothekare in Interviews Einblicke in Themen einer Forschungsbibliothek im Wechsel mit Indie-Rock, Pop-Rock, Alt-Rock, New Wave,...
lostinthestacks.libsyn.com


Digitale Lehre

Multimediale Internetplattform

Mehr als 200 Experten aus der Kunstgeschichte und Archäologie stellen seit Jahren bei Smarthistory multimedial aufbereitete Inhalte frei zugänglich für ein weltweites Publikum online. Das Angebot wird laufend erweitert. Aktuelle Ergänzungen sind beispielsweise „Willem de Kooning, Woman, I“, „Oracle Bone, Shang Dynasty“, „Michelangelo, Medici Chapel (New Sacristy)“ oder „How to recognize Baroque art“.
smarthistory.org/

Kulturschatz ins Netz

MERTON ist das Onlinemagazin des Stifterverbandes für Bildung, Wissenschaft und Innovation. In einem aktuellen Beitrag beschreibt Gunter Dueck, wie Deutschland eine Vorreiterrolle in der digitalen Bildung übernehmen könnte.
merton-magazin.de

Online-Handbuch zu digitalen Ressourcen

In fünf Kapiteln (Digitale Arbeitsformen und –techniken, Sammlungen, Epochen, Regionen, Themen) gibt „Clio Guide. Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften“ eine Einführung zum Stand der digitalen Fachinformation sowie eine Übersicht der wichtigsten Hilfsmittel und Instrumente.
guides.clio-online.de

Freie Unterrichtsmaterialien im Internet

In drei kurzen Videos der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), lizenziert unter CC BY SA 4.0, stehen grundlegende Erklärungen zu Open Educational Resources (OER) zur Verfügung.
open-educational-resources.de


Digitaler Remix

Making-of-Videos

Marmorierte Meisterwerke, gemalt auf Wasser, in traditioneller Ebru-Technik. Der türkische Künstler Garip Ay zeigt in seinen beliebten Clips bei YouTube, wie er es macht.
dw.com, YouTube


prometheus-Zahlen

1.542.795 Bilder * 88 Datenbanken * 164 Campus- und Institutslizenzen * 8.911 Persönliche Zugänge * 36.479 Bildsammlungen * 538 Öffentliche Bildsammlungen * 3.677 Präsentationen * 5.957 Favoriten * 670 Bilduploads * 32.285 Bildbewertungen * 737 Kommentare * 1.323 „Gefällt-Mir“-Angaben bei Facebook * 1.240 Follower bei Twitter * 318 Abonnenten bei Instagram * 88 Follower bei Google+

prometheus-Suchbegriffe

Top 10 im September

syrien (412) - rembrandt (214) – caravaggio (156) – florenz (155) – jacob van ruisdael (138) – giambattista tiepolo (135) – metope (125) – liotard (122) – vanitas (117) – rom (108)


Call for...

20.10.2016 Call for Papers „IIPC 2017 Web Archiving“
24.10.2016 Call for Papers „Prinzip Hochschulentwicklung – ...“
24.10.2016 Einsendeschluss Förderanträge „Digitalisierung von Objekten...“
31.10.2016 Call for Papers „Post-Digital Humanities aus bibliotheks- und...“
31.10.2016 Call for Papers „Digitalisierung der Hochschulen“
31.10.2016 Call for Posters & Demos „digital humanities austria - Konferenz“

01.11.2016 Call for Papers „Digital Humanities 2017: Access / Accès / Zugang“
06.11.2016 Call for Papers „“...Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert“
18.11.2016 Call for Papers „106. Deutscher Bibliothekartag. Medien – Menschen...“


Termine

19.-21.10.2016 Symposium Ideal Spaces, Venedig
19.-21.10.2016 Symposium: Art History in Digital Dimensions, Washington
20.10.2016 Digital Humanities und Editionswissenschaften: Teil 1 – Transkribus, Zürich
21.-22.10.2016 Gründerseminar des VDK e.V., Bonn
24.-25.10.2016 Workshop: Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften..., Berlin
24.-28.10.2016 DARIAH Winter School “Open Data Citation...", Prag
25.10.2016 Lehre und Digitalisierung..., Bielefeld
25.-27.10.2016 VON MYTHEN ZU ERKENNTNISSEN? - ..., Wolfenbüttel
26.-28.10.2016 Preservation and Archiving Special Interest Group, New York City
27.10.2016 Der Anker im digitalen Raum, Blogs und Online-Magazine, München
29.10.2016 Die Verflüssigung der Archive, Hannover
29.10.2016 Digital Education Day, Köln

01.11.2016 „Word, Image, Digital“, Cardiff
03.11.2016 HERBSTIMPULSE 2016 – eLearning-Projekte managen, Frankfurt am Main
03.-06.11.2016 next level 2016, Düsseldorf
04.-05.11.2016 Gründerseminar des VDK – Intensiv, Bonn
04.-05.11.2016 histocamp 2016, Mainz
05.-06.11.2016 Cultural Heritage and Social Change Summit, New Orleans
07.-08.11.2016 International Digital Humanities Symposium, Växjö
08.11.2016 European Stakeholder Round Table on Citizen and DIY Science, Berlin
09.-11.11.2016 EVA-Konferenz, Berlin
10.-11.11.2016 Workshop des „Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft e.V.“, Berlin
10.-12.11.2016 Mutec, Leipzig
11.11.2016 Play! 2nd Swiss Interactive Media Design Day, St. Gallen
15.-16.11.2016 Clash of Realities, Köln
16.-18.11.2016 Re-Use of Digital Data, Wien
17.-18.11.2016 Zugang gestalten, Berlin
17.-18.11.2016 14th Image and Research International Conference, Girona
17.-18.11.2016 Campus Innovation #CIHH16 – Wissensarbeit der Zukunft, Hamburg
18.11.2016 „What difference does it make: Besucherforschung…”, Hildesheim
20.-21.11.2016 Doing Science: Texts, Patterns, Practices, Köln
21.-22.11.2016 Cultural Heritage: Reuse, Remake, Reimagine, Berlin
22.-23.11.2016 Zugang zu und Nachnutzung von wissenschaftlicher Software, Dresden
24.11.2016 Vintage Computing und Medienarchäologie, Hannover
24.-25.11.2016 Newsflash Kunstkritik?, Frankfurt am Main
24.-25.11.2016 Neue Perspektiven in der visuellen Bildungsgeschichte, Berlin
24.-26.11.2016 Advancing Openness in Research and Education, Berlin
24.-27.11.2016 KSK: vermeintlich anders, Leipzig
28.-30.11.2016 Semantic Web in Libraries, Bonn

01.-03.12.2016 Digital Scholar, an emerging profession?, Taiwan
05.-07.12.2016 Wissenschaft für alle!?, Bielefeld
06.-07.12.2016 EDDI16 – 8th Annual European DDI User Conference, Köln
08.-10.12.2016 Virtual Heritage Network: Ireland 2016, Cork
12.-13.12.2016 Symposium on Evaluating Digital Cultural Resources, Glasgow


prometheus-Bildserie

"Malereien in der Sixtinischen Kapelle. Michelangelo im Blick"



prometheus-bildarchiv.de