Newsletter 2018 / 13



Schnittstelle

prometheus - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre
prometheus-bildarchiv.de


Liebe Abonnenten, liebe Abonnentinnen,

am Wochenende fand in Leipzig die Preisverleihung für die „Coding da Vinci Ost“-Projekte statt. Wieder einmal haben Programmierer, Designer, Wissenschaftler und Kreative aus digitalisierten Kulturschätzen und offenen Kulturdaten neue Anwendungen wie Apps, Online-Spiele oder Websites zur freien Nutzung entwickelt. Vorgestellt wurden 13 Projekte, von denen fünf die sechs verschiedenen Preise erhielten. Ende Oktober gibt es in Mainz schon die nächste Gelegenheit, aus offenen Daten verschiedener Kulturinstitutionen interessante, lebendige Anwendungen zu erstellen. „Coding da Vinci Rhein-Main“ lädt zum Kick-Off. Und im nächsten Jahr kommt der Kultur-Hackathon „Coding da Vinci“ dann erstmals nach Süddeutschland.


Mit herzlichen Grüßen
Ihr
prometheus-Team


... aus dem Bildarchiv

Unsere Schnittstelle - API

Für die Programmierung diverser Anwendungen rund um das Bildarchiv stellen wir auf unserer Website eine Schnittstelle – Application Programming Interface (API) – bereit. Sie ermöglicht die Kommunikation mit der Software von prometheus und den Zugriff auf Daten des Bildarchivs. Diese Schnittstelle ist für alle interessant, die auf der Basis von prometheus neue Anwendungen entwickeln wollen, beispielsweise eine alternative Suche, eine Visualisierung zu speziellen Forschungsfragen, ein Online-Spiel oder eine App zum Spielen und/oder Lernen. Über die Bildarchiv-API lassen sich die dafür benötigten Informationen vom System abgreifen. Dabei erfordern einige API-Aufrufe eine Autorisierung, die ja auch für das Arbeiten im Bildarchiv notwendig ist. Zur Verfügung stehen die Aktionen (1) Suchanfragen stellen, (2) Bilder abrufen und (3) Bildsammlungen abfragen, s. Dokumentation.


Digitale Bilderwelten

Kunst aus der Slowakei

„Web umenia“ ist eine Online-Sammlung von mehreren slowakischen Kunstinstitutionen wie der Slowakischen Nationalgalerie oder der Städtischen Galerie Bratislava. Die digitale Bibliothek präsentiert über 110.000 Digitalisate von Werken slowakischer und ausländischer Künstler/-innen. Rund 20.000 Werke davon sind gemeinfrei.
webumenia.sk

Glasmalereien aus Deutschland

Gesamt- und Detailaufnahmen der behandelten Glasmalereien aus dem Projekt „Corpus Vitrearum Deutschland“ stehen in einem digitalen Bildarchiv, einer öffentlichen Betaversion, online zur Verfügung. Die Bilddateien in sehr hoher Auflösung stehen unter der CC BY-NC 4.0 – Lizenz, können also mit Namensnennung, Lizenzhinweis und Link, wie jeweils an den Bildern angegeben, für nicht kommerzielle Zwecke verwendet werden.
corpusvitrearum.de

Architekturfotografie zu Italien

In der Online-Ausstellung „Architecture in Photography“ geht das Kunsthistorische Institut in Florenz ausgewählten Fragen der architektonischen Dokumentarfotografie nach. Die Bestände der Photothek bieten vor allem zur italienischen Kunst- und Architekturgeschichte eine Fülle an vielschichtigem Material mit unterschiedlicher Provenienz.
photothek.khi.fi.it

Ausstellung zu Winckelmann

Zum Leben und Werk des Archäologen und Kunsthistorikers Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) war im letzten Jahr die Ausstellung „Winckelmann. Moderne Antike“ im Weimarer Neuen Museum zu sehen. Anhand einer Auswahl von Exponaten gibt die digitale Präsentation Einblicke in die Gesamtstruktur und die inhaltlichen Schwerpunkte der Ausstellung.
winckelmann-moderne-antike.uni-halle.de


Digitale Forschung

Sammlung von Forschungsprojekten

In der Datenbank AGATE sind laufende geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungsprojekte zu finden, die zwischen 1979 und heute im Akademienprogramm gefördert wurden und werden. Das Akademienprogramm ist das gemeinsame Forschungsprogramm der deutschen Wissenschaftsakademien, das paritätisch von Bund und Ländern finanziert und von der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften koordiniert wird. Die Liste hat 137 Einträge, von „Alexander von Humboldt auf Reisen. Wissenschaft aus der Bewegung“ bis „Wörterbuch des Altuigurischen“.
agate.academy

Portal zu Provenienzen

Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln stellt ihre Erforschung und Dokumentation der wechselvollen Geschichte über die Herkunft der USB-Bücher im „Kölner Provenienzportal“ für Recherchen und Nachnutzung bereit.
provenienzen.ub.uni-koeln.de

Usability einer Online-Sammlung

Ein Team von vier Usability-Forschern und -Forscherinnen von der Pratt Institute School of Information, hat untersucht, wie Online-Besucher/-innen mit der Online-Sammlung auf der Website des New Yorker Metropolitan Museum of Art interagieren. Jamie Raymond beschreibt das Testverfahren und fasst einige der Empfehlungen für die Met-Sammlung zusammen.
museumsdigitalculture.prattsi.org, User Testing Report

Effektivität eines Twitterchats

Nathalie Funda erforscht in ihrer Bachelorarbeit „BibChatDe: Analyse des Twitterchats als Basis für die Konzeption aktueller bibliothekarischer Weiterbildung“ wie sich das Projekt BibChatDe, ein bibliothekarischer Twitterchat, und die dort diskutierten Themen für die Konzeption bibliothekarischer Weiterbildung eignen.
publiscologne.th-koeln.de


Digitale Lehre

Blockchain

Manipulationssichere Speicherung von Daten oder Wertinformationen, unabhängig von zentralen Institutionen, verspricht die Blockchain. In der Bildung erhoffen sich viele eine fälschungssichere und nutzerfreundliche Speicherung von Abschlüssen und Zertifikaten. Zum Thema Blockchain in der Hochschulbildung hat das Hochschulforum Digitalisierung Artikel und Veröffentlichungen in einem Dossier zusammengestellt.
hochschulforumdigitalisierung.de

OER-Kompass

Im Rahmen der Hamburg Open Online University (HOOU) ist das Projekt OERientation entstanden. Nach dem Prinzip Learning-by-doing können Interessierte Schritt für Schritt mit Unterstützung eigenes offenes Bildungsmaterial erstellen.
oerientation.rz.tuhh.de

Virtuelles Museum

Mit 3D-Modellen und digitalisierten Bildern aus der Datenbank des Smithsonian Learning Labs konzipierte und programmierte Stuart, Schüler der Palmer High School in Colorado Springs, eine virtuelle Ausstellung. Im Video führt er durch die virtuelle Realität, die er ständig weiterentwickelt.
learninglab.si.edu, YouTube

Stadtspiele

Ein Geomaze ist ein Stadtlabyrinth, mit Wegen und Plätzen, mit Rätseln und Fallen, mit Fotos und Audiologs. Von der BAG Spielmobile e.V. werden einwöchige Geomaze-Workshops gefördert, in denen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen eigene Stadtspiele gebaut werden. Die Ergebnisse sind danach per App für alle spielbar.
geomazing.com


Digitaler Remix

Fußball-Ikonografie

Volljährig sind die Memes laut Hanna Lauwitz vermutlich seit dem Halbfinale der Europameisterschaft 2012 zwischen Deutschland und Italien. Sechs Jahre später ist wieder einiges los im Netz, denn kein großes Fußballturnier kommt ohne Memes aus: Rote Gummibälle, Neymars Frisur,...
blog.zeit.de, twitter.com, nw.de


prometheus-Zahlen

1.775.486 Bilder * 94 Datenbanken * 163 Lizenzierte Institutionen * 7.838 Persönliche Zugänge * 40.319 Bildsammlungen * 515 Öffentliche Bildsammlungen * 3.976 Präsentationen * 9.219 Favoriten * 1.053 Bilduploads * 36.099 Bildbewertungen * 971 Kommentare * 1.548 Follower bei Twitter * 1.496 „Gefällt-Mir“-Angaben bei Facebook * 962 Abonnenten bei Instagram * 89 Follower bei Google+

prometheus-Suchbegriffe

Top 10 V-Begriffe im Mai

vermeer (190) * vischer (103) * vitruv (75) * van gogh (71) * vaux-le-vicomte (54) * villa tugendhat (52) * victor horta (51) * valie export (41) * vincent van gogh (39) * velasquez (36)


Call for...

29.06.2018 Call for Contributions „dha2018. empowering researchers“
30.06.2018 Ende der Einreichungsfrist „Videonale.17 Refracted Realities“
30.06.2018 Call for Papers „Communicating the Past in the Digital Age“
30.06.2018 Ende der Einreichungsfrist „Fast Forward Science“
30.06.2018 Ende der Einreichungsfrist „The Power of the Arts“

01.07.2018 Call for Papers „Linked Data in Archiven, Bibliotheken und Museen“
09.07.2018 Call for Papers „Where Computer Vision Meets Art“
13.07.2018 Call for Submissions „Inclusive Worlds of Games“
15.07.2018 Call for Papers „Teaching Trends ...und die Digitale Transformation“
20.07.2018 Call for Papers "Digital Humanities panels and roundtables. RSA 2019"
27.07.2018 Call for Papers "GNDCon 2018"
31.07.2018 Bewerbungsschluss „Dieter Baacke Preis“
31.07.2018 Call for Papers „Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter“
31.07.2018 Call for Papers „Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten...“
31.07.2018 Call for Papers „Playing Utopia – Futures in Digital Games“

Call for Submissions „Art UK GIF collection“


Termine

25.06.2018 Mapping and 3D Visualization of European markets, Berlin
26.06.2018 Open Distributed Campus und andere CeDiS Service, Berlin
26.06.2018 Informationsveranstaltung Coding da Vinci Süd, Nürnberg
27.06.2018 BA Digital Culture at King’s College, London
27.06.2018 Von ARCHITRAVE bis Wikidata - DH am DFK Paris, Mainz
28.06.2018 Digitale Kunstgeschichte und Digital Humanities, Köln
29.06.2018 Informationsveranstaltung Coding da Vinci Süd, Bayreuth
29.06.-01.07.2018 94. KSK „Dimensionen“, Hamburg

03.07.2018 Text mining und distant reading in der Lehre: ..., Berlin
04.-06.07.2018 ECDA 2018, Paderborn
05.07.2018 Informationsveranstaltung Coding da Vinci Süd, Tübingen
06.07.2018 1. DIGITAL HUMANITIES DAY, Bochum
08.-11.07.2018 EISTA 2018, Orlando
12.07.2018 Digital Mapping Workshop & "Artists in Paris" Website Launch, London
13.07.2018 BibCamp, Hamburg
16.-26.07.2018 Summer School „Linking Theory and Empirical Research“, Berlin
17.-20.07.2018 Baltic Summer School “Text Mining, Mapping & Visualization”, Riga
17.-21.07.2018 Studientage für Fotografie 2018, Marburg
17.-27.07.2018 Culture & Technology – ESU in Digital Humanities, Leipzig
18.-22.07.2018 Wikimania 2018, Kapstadt
19.-20.07.2018 Teilhabe in einer durch digitale Medien geprägten Welt, Kaiserslautern
24.07.2018 Unterricht mit digitalen Medien gestalten, Frankfurt am Main
25.-27.07.2018 Summerschool „Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten“, Berlin
30.07.-03.08.2018 Monitoring Heritage 2018 - International Summer School, Bamberg

06.-07.08.2018 Archiving Intangible Cultural Heritage & Performing Arts:..., Lausanne
09.08.2018 Daten vernetzen, Ressourcen verknüpfen. Neue Herausforderungen, Gotha
13.-17.08.2018 Game Studies Triple Conference, Kopenhagen
20.08.2018 Workshop on Data Science for Digital Art History, London


prometheus-Bildserie

"Schwarzes Gold. 200 Jahre Kohlebergbau in Europa"



prometheus-bildarchiv.de