Newsletter 2018 / 03



Ähnlichkeiten

prometheus - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre
prometheus-bildarchiv.de


Liebe Abonnenten, liebe Abonnentinnen,

der Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte fördert den wissenschaftlich reflektierten Einsatz digitaler Methoden für die Kunstgeschichte in Forschung, Ausbildung und Beruf. In diesem Monat trifft sich dieser Arbeitskreis wieder, und zwar am 28. Februar 2018 von 13 bis 16 Uhr an der Universität zu Köln im Rahmen der Jahrestagung der DHd. Interessierte sind willkommen.


Mit herzlichen Grüßen
Ihr
prometheus-Team


... aus dem Bildarchiv

Wann sind Bilder bei uns verwandt?

Bei allen Bildern in prometheus sehen Sie unter der Anzeige den Menüpunkt „Verwandte Bilder“. Wenn Sie auf den Pfeil klicken, werden Ihnen direkt, nach Relevanz sortiert, bis zu fünf weitere Bilder angezeigt. Diese Bilder sind dem eigentlichen Bild ähnlich, aber nicht unbedingt im Aussehen. Sie haben aber auf jeden Fall ähnliche Metadaten. Die Kriterien für die Relevanz der Metadaten sind innerhalb der Suchmaschine festgelegt. Nah verwandt sind Bilder mit ähnlichem Titel und Titel Varianten, mit ähnlichen Schlagwörtern und Schlagwörtern bei ARTigo, mit Übereinstimmungen in Beschreibung, Material, Technik und Epoche. Damit sollen hier möglichst diejenigen Treffer erscheinen, die für Sie eine große Relevanz haben. Haben die dort gezeigten Bilder für Sie die Relevanz, die Sie sich wünschen? Oder welche Metadaten bestimmen für Sie die Ähnlichkeit eines Bildes? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen zur Verwandtschaft von Bildern.


Digitale Bilderwelten

Junge Kunst aus Osteuropa

Rund 200 Werke von 67 Künstlern und Künstlerinnen umfasst die Art Collection Telekom. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf zeitgenössischer Kunst aus Ost- und Südosteuropa und kann online erkundet werden.
general-anzeiger-bonn.de, art-collection-telekom.com

Tübinger Unimuseum

Im 3D-Museum des eScience-Centers und dem Museum der Universität Tübingen sind bisher 28 dreidimensionale Modelle von Objekten verschiedener Sammlungsbestände online, für alle orts- und zeitunabhängig zugänglich. Dazu gehören dreh- und zoombare Ansichten sowie Download-Dateien für den 3D-Druck von einem ausgestopften Kiwi und der ägyptischen Opferkammer im Museum Alte Kulturen.
swr.de, unimuseum.uni-tuebingen.de

Halberstädter Domschatz

Als einer der umfangreichsten mittelalterlichen Kirchenschätze weltweit gilt der Halberstädter Domschatz. Ein 360°-Rundgang im Netz ermöglicht den virtuellen Besuch von Dom und Schatzkammer.
die-domschaetze.de

Mainzer Zoo

Computeranimierte Tiere können im „Hidden Zoo“, einem Projekt von Studierenden der Hochschule Mainz und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, mit dem Smartphone und über eine Mixed-Reality-Brille in Mainz oder mit der Maus online entdeckt werden.
hiddenzoo.hs-mainz.de


Digitale Forschung

Urheberrechte

Verschiedene Vorschläge und Überlegungen, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert werden können, um eine stärkere Präsenz auch des urheberrechtlich geschützten kulturellen Erbes im Netz zu ermöglichen, geben Experten und Expertinnen in der neuen Publikation „Mit gutem Recht erinnern“. Darunter ist auch der Denkansatz von Oliver Hinte zu finden: "Nach 25 Jahren sind Werke in der Regel nicht mehr für Verwertungen interessant, sondern werden Teil der kulturellen Überlieferung."
irights.info, blogs.sub.uni-hamburg.de

Sammlungsdaten

Reem Weda erläutert in seinem Beitrag die Anreicherung der hierarchisch aufgebauten Klassifikation Iconclass, publiziert als Linked Open Data mit Verknüpfungen zum Thesaurus "Art and Architecture Thesaurus (AAT)" vom Getty Institute.
iconclassblog.com

Portalerneuerung

Mit einem neuen Look, einer veränderten Struktur und einer deutlich besseren Nutzbarkeit für mobile Geräte präsentiert sich Archäologie Online. Bei den Details zum Relaunch ist die Entwicklung von 1.0 bis 4.0 zu sehen sowie über die weiteren Pläne zu lesen.
archaeologie-online.de

Visualisierung

Von mehr als eine Million Straßen und Plätze in Deutschland hat ZEIT ONLINE die rund 450.000 unterschiedlichen Namen in einer Datenbank zusammengefasst und sehr viele Muster entdeckt. Für weitergehende Analysen wird der zugrundeliegende Datensatz unter der Nutzungslizenz ODbL 1.0 frei zur Verfügung gestellt.
zeit.de


Digitale Lehre

Lernmaterial zu Kulturobjekten

Auf der Plattform „Smarthistory“ stehen unzählige multimediale Schulungsmaterialien zu Kunst, Kultur und Geschichte frei verfügbar digital zur Verfügung. Es kommen immer wieder neue Museumsobjekte wie die Bärenklauen-Halskette und ihre Geschichten hinzu.
smarthistory.org

Handbuch zu Spielpotential

Mit einem einfachen Grundprinzip überzeugt das Computerspiel „Minecraft“ weltweit seit Jahren auch Kinder und Jugendliche. Das Handbuch der Initiative „Code your life“ beinhaltet theoretische Vorüberlegungen zum Bildungspotential des Spiels, ein Curriculum mit vollständigen Unterrichtseinheiten, weiterführende Tipps und Verweise auf didaktische Prinzipien.
code-your-life.org

Magazin zur Bildungsinitiative Zukunft

Mitte Januar ist die neue Ausgabe des Magazins CARTA 2020 erschienen. Der Stifterverband begleitet mit dem Magazin seine Bildungsinitiative Zukunft. Unter den aktuellen Inhalten findet sich auch etwas über die Faszination der neugegründeten Code University in Berlin.
stifterverband.org

Online-Kurs zur Erwachsenenbildung

EBmooc ist ein offener Online-Kurs von sechs Wochen Dauer mit einem Gesamtumfang von 18 Stunden, mit dem sich Lehrende und Bildungsinteressierte wichtige Grundlagen und Werkzeuge der digitalen Erwachsenenbildung mit dem Internet aneignen können. Nächster Start ist am 4. April 2018.
erwachsenenbildung.at


Digitaler Remix

Sie tanzen

Nina Paley zeigt uralte Statuen als Tänzerinnen, ob Göttin, ob Idol.
dailyartdaily.com, blog.ninapaley.com


prometheus-Zahlen

1.718.691 Bilder * 94 Datenbanken * 160 Lizenzierte Institutionen * 8.184 Persönliche Zugänge * 39.577 Bildsammlungen * 492 Öffentliche Bildsammlungen * 3.894 Präsentationen * 8.737 Favoriten * 942 Bilduploads * 35.531 Bildbewertungen * 939 Kommentare * 1.500 „Gefällt-Mir“-Angaben bei Facebook * 1.494 Follower bei Twitter * 756 Abonnenten bei Instagram * 90 Follower bei Google+

prometheus-Suchbegriffe

Top 10 im Januar

adam und eva (311) – delacroix (266) – malewitsch (197) – van gogh (190) – george grosz (189) – ferdinand hodler (170) – picasso (166) – palma vecchio (165) – klimt (152) – athen plan (147)


Call for...

15.02.2018 Ende der Abstimmung „PodcastPreis 2018“
16.02.2018 Call for Papers „Sharing Heritage - Die Teilhabe am kulturellen Erbe...“
28.02.2018 Call for Papers „Visual History of Education“

01.03.2018 Einreichungsende „Grimme Online Award“
23.03.2018 Call for Papers „NORDIK 2018 Copenhagen“
31.03.2018 Call for Content „Was bedeutet Alter(n)?“


Termine

05.02.2018 23. Berliner DH-Rundgang, Berlin
06.02.2018 Das digitale Bild. Eine Herausforderung für die Kunstgeschichte, Berlin
22.-24.02.2018 Gießener Methodenwerkstatt Bildungsforschung, Gießen
23.02.2018 push and pull - Digitale Geisteswissenschaften und ihr Mehrwert..., Mainz
23.02.2018 Bildrechte im Griff:...in kunsthistorischen Publikationen, Bonn
23.-24.02.2018 barcamp Bonn bildet #BCBN18, St. Augustin
26.02.-02.03.2018 Internationaler Modellathon, Köln
26.02.-02.03.2018 DHd 2018 „Kritik der digitalen Vernunft“, Köln

01.-02.03.2018 Bundesvolontärstagung BVT 2018, München
02.03.2018 Digitale Lehrmethoden...in der Geschichtswissenschaft, Bonn
05.03.2018 Lernen und Beruf digital verbinden, Berlin
20.03.2018 Den digitalen Wandel in der Hochschullehre anstoßen, Berlin


prometheus-Bildserie

"Richard Avedon in den 1960ern. Fotos der Kultur- und Modeszene"



prometheus-bildarchiv.de