Syntaxhilfe

Sie können spezielle Syntaxelemente benutzen, um Ihre Suchanfrage zu modifizieren.

Phrasensuche: "..."

Es gibt die Möglichkeit, aufeinanderfolgende Worte durch "..." miteinander zu verbinden. So wird dann exakt nach dieser Wortfolge gesucht. Sie würden mit der Eingabe "Paul Baum" alle Datensätze zum Künstler Paul Baum finden. Mit der Eingabe Paul Baum (ohne Anführungszeichen) wird nach beiden Termen gesucht, egal in welcher Reihenfolge. Das heißt, es würde z. B. auch Paul Klee, Baum im Garten angezeigt.

Wildcardsuche: * und ?

Es gibt die Möglichkeit, Wortteile mit * oder ? zu maskieren, wodurch alle möglichen Worterweiterungen mit in die Suche einbezogen werden. Das Wildcardzeichen kann an alle Positionen des Wortes gesetzt werden. So finden Sie mit der Eingabe Sonne* die Ergebnisse Sonne, Sonnenblume, Sonnenuntergang etc. Mit der Eingabe Sonne*gang finden Sie sowohl Sonnenuntergang als auch Sonnenaufgang. Mit *aufgang finden Sie dann neben dem Sonnenaufgang auch den Treppenaufgang.

Während das * für beliebig viele Zeichen (auch null) stehen kann, ersetzt das ? genau eines. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn Sie bei einem Buchstaben Ihres Suchterms unsicher sind. Wenn Sie z.B. nach Datensätzen von van Gogh suchen, sich bei der Schreibweise des Vornamens aber unsicher sind, geben Sie einfach Vin?ent van Gogh ein. Das Fragezeichen ersetzt in diesem Fall das fehlende c.

Unscharfe Suche: ~

Es gibt die Möglichkeit, ein Wort mit ~ zu markieren, wodurch auch ähnlich klingende Worte mit in die Suche einbezogen werden. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn Sie bei der Schreibweise des Begriffs oder Namens unsicher sind. Das Zeichen ~ wird am Ende des Suchterms positioniert und bezieht sich auf das eingegebene Wort; es ersetzt nicht wie etwa beim * einen Teil des gesuchten Wortes. So würde Jaqueometti~ auch den Künstler Giacometti finden und Gaugin~ würde auch Datensätze zu Gauguin finden.

Boosting: ^n

Es gibt die Möglichkeit, ein Wort mit ^n zu versehen; das Zeichen wird an den Suchterm angehängt und beeinflusst das Ranking. n steht hierbei für eine beliebige (positive) Zahl. Für diese Suchfunktion muss immer eine Zahl eingeben werden, wobei der Wert der Zahl keinen Einfluss auf die Anzahl der Treffer hat, sehr wohl aber auf das Ranking der Ergebnisliste. So werden mit der Eingabe gold OR silber^12 alle Datensätze, in denen silber vorkommt, bei der Suche bevorzugt (= höher gerankt). Datensätze in denen gold bzw. gold und silber vorkommen, werden aber auch berücksichtigt.

Für weitere Details konsultieren Sie die Ferret::QueryParser-Dokumentation (englisch) oder die Apache Lucene - Query Parser Syntaxdokumentation (englisch). Der Wikipediaartikel Levenshtein-Distanz bietet zusätzliche Informationen über das in der unscharfen Suche verwendete Ähnlichkeitsmaß.

Boolesche Operatoren

Es gibt die Möglichkeit, mehrere Suchbedingungen mit den Booleschen Operatoren UND, ODER und UND NICHT zu kombinieren. Sie haben die folgende Bedeutung:

UND
Beide Suchbedingungen müssen zutreffen.
ODER
Eine der Suchbedingungen muss zutreffen, aber es ist auch möglich, dass beide zutreffen.
UND NICHT
Die erste Suchbedingung muss zutreffen, aber die zweite darf nicht zutreffen.

Zum Beispiel würde eine Suche nach KünstlerIn = Picasso UND Titel = Stier alle Datensätze von Stier-Bildern von Picasso finden. Wohingegen KünstlerIn = Picasso UND NICHT Titel = Stier alle Bilder von Picasso außer seinen Stier-Bildern finden würde. Auf der anderen Seite würde KünstlerIn = Picasso ODER Titel = Stier alle Bilder von Picasso finden und alle Stier-Bilder, unabhängig davon, welche/r KünstlerIn sie gemalt hat.

Wenn Sie allerdings eine ausgefeiltere Suche formulieren möchten, die mehr als einen Operator verwendet, müssen Sie die Reihenfolge berücksichtigen, in der sie ausgewertet werden. Die allgemeine Rangfolge ist wie folgt: ODER > UND NICHT > UND

Das bedeutet, dass bei einer Kombination der Operatoren ODER vor UND NICHT ausgewertet wird, welches wiederum vor UND ausgewertet wird. Beispiele:

KünstlerIn = Picasso UND Titel = Stier UND Titel = Pferd
Findet alle Bilder von Picasso, die sowohl Stiere als auch Pferde zeigen.
KünstlerIn = Picasso UND Titel = Stier ODER Titel = Pferd
Findet alle Bilder von Picasso, die entweder Stiere oder Pferde oder beides zeigen.
KünstlerIn = Picasso UND Titel = Stier UND NICHT Titel = Pferd
Findet alle Bilder von Picasso, die Stiere zeigen, aber keine Pferde.
KünstlerIn = Picasso ODER KünstlerIn = van Gogh UND Titel = Stier ODER Titel = Kuh
Findet alle Bilder von Picasso oder von van Gogh, die entweder Stiere oder Kühe oder beides zeigen.